Die Hausratversicherung

Was ist eine Hausratversicherung?

Zum Hausrat zählen Ihre Möbel, technisches Gerät wie der Fernseher oder die Lautsprecher-Anlage, die Waschmaschine genauso wie Ihre Kleider oder der im Nachttisch aufbewahrte Schmuck. Bricht jemand in Ihre Wohnung ein und stiehlt den Schmuck und den neuen Fernseher, bricht ein Feuer aus oder setzt ein defekter Waschmaschinenschlauch den Läufer im Gang unter Wasser, dann deckt die Hausratversicherung in der Regel den Schaden ab.

Wer braucht eine Hausratversicherung?

Eine Hausratversicherung lohnt sich für Sie umso mehr, je größer der Wert Ihrer Möbel, Hifi- und TV-Geräte, Kleidung, Schmuck oder Kunstobjekte ist. Auch Ihr Fahrrad können Sie hier mitversichern. Die Frage, die Sie sich vor einem Abschluss stellen sollten, lautet: Könnten Sie Ihren Hausrat im Schadenfall ohne größere finanzielle Probleme selbst ersetzen?

Was müssen Sie beachten, wenn Sie eine Hausratversicherung abschließen?

Ganz wichtig: Heben Sie alle Kaufbelege für Ihre Anschaffungen auf, damit Sie im Fall der Fälle den finanziellen Schaden möglichst genau nachweisen können. Das Gute an der Hausratversicherung ist nämlich, dass Sie mit entsprechenden Belegen den Neuwert der abhanden gekommenen Sachen ersetzt bekommen.

Empfehlenswert ist es zudem, den „Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit“ in den Vertrag mitaufzunehmen. Dies bedeutet, auch wenn Sie sich grob fahrlässig verhalten haben, muss die Versicherung zahlen.

 

Optimal versichert?

Informieren Sie sich, welche Versicherung Sie wirklich brauchen...

Sprechen Sie mich an!

Für Ihre persönliche und unverbindliche Beratung: Tel. 0151 144 55 003